Kredit für Verschuldete

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »

In Deutschland gibt es immer mehr Menschen, die über ihre finanziellen Verhältnisse leben. Ob nun bewusst oder durch einen Schicksalsschlag – es gibt viele Verschuldete, die versuchen, mit Hilfe eines Kredites versuchen, aus der Schuldenmisere herauszukommen. Doch wo bekommt man einen Kredit für Verschuldete? Und welche Voraussetzungen muss man dafür erfüllen können?

So klappt es noch mit einem Kredit für Verschuldete

Ein Kredit für Verschuldete kann nur unter bestimmten Umständen ohne Probleme aufgenommen werden. Nämlich dann, wenn die Schulden noch überschaubar sind und sie sich noch nicht in der Schufa als negativer Eintrag niedergeschlagen haben. Dann ist es möglich, bei der Bank um einen Kredit zu bitten, der die Schulden aufnimmt, damit sie in kleinen und handlichen Raten abgezahlt werden können. Hierfür ist es ratsam, vor der Aufnahme des Kredites alle Schulden zusammenzutragen und zu einer Summe aufzurechnen.

Entscheidend ist, dass man wirklich nichts vergisst. Denn sollte man einen Gläubiger vergessen und dieser vielleicht einen Mahnantrag stellen, hat man recht schnell einen negativen Schufa Eintrag und der Kredit ist nicht mehr möglich. Deshalb darf nichts vergessen werden. Doch was tun, wenn die Schulden bereits so groß und schwer sind, dass man keinen Kredit mehr bekommt?

Ein Kredit für Verschuldete mit Unterstützung

Sollten die Schulden bereits nicht mehr beherrschbar sein, dann muss geschaut werden, wie man diese auf anderem Wege in den Griff bekommt. Vorstellbar wäre, dass man einen zweiten Kreditnehmer findet, der keine Schulden hat und den Kredit aufnimmt. Doch Vorsicht: Unter Umständen zieht man hier eine zweite Person in die Schuldenfalle. Dieser Weg sollte deshalb nur beschritten werden, wenn man sich sicher sein kann, dass man den Kredit wirklich bedienen kann. Und dies über den gesamten Zeitraum. Sollte dem nicht so sein, dann ist es immer ratsam, wenn man die Finger von einer weiteren Verschuldung lässt und den klassischen Weg der Schuldenbereinigung geht.

Der Schuldenabbau

Ein Kredit ist nicht immer der beste Weg zum Schuldenabbau. Vielmehr kann dieser in die Schuldenfalle führen und zu einem noch größeren Problem werden. Deshalb sollte man genau überlegen, ob ein Kredit wirklich die beste Lösung ist. Oftmals ist es nämlich besser, wenn man die Schulden auf dem klassischen Weg reduziert. Dafür schreibt man alle Gläubiger an und vereinbart mit diesen eine Rückzahlung in kleinen Raten. Sollte der Kontakt zu den Gläubigern nicht einfach sein, kann man sich auch an eine Schuldenberatung wenden. Sie hilft bei der Bereinigung der Schulden und strukturiert die Einnahmen und Ausgaben. Sind die Schulden dann reduziert oder komplett abgebaut, kann man auch wieder an die Aufnahme eines Kredites denken.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »